• Das Seminar richtet sich an alle Menschen mit Beeinträchtigungen die in Erwägung ziehen, sich politisch stärker zu engagieren und ggf. eine parteipolitische Laufbahn einzuschlagen.

    Bild des Bundestages

    Grafenberger Allee 368
    40235 Düsseldorf

  • Im öffentlichen Kunstdiskurs werden zunehmend auch Kunstschaffende mit kognitiven Besonderheiten wahrgenommen. Auch die bildnerisch-künstlerische Auseinandersetzung im nicht professionellen Bereich verdient Aufmerksamkeit.

    Logo ikb kubia

    KSL Düsseldorf in Kooperation mit kubia

    20.09.2019, 10.00 bis 17.00 Uhr
    Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben,
    Grafenberger Allee 368,
    40235 Düsseldorf

    Workshop
    Teilnahmegebühr: 
    25 Euro zzgl. 10 Euro Materialkosten

  • Älter werdende Menschen bleiben leider nicht immer gesund. Das gilt für Menschen mit und ohne Behinderung. Letzt genannte haben allerding je nach Behinderungsart, ein besonders hohes Risiko für bestimmte alterstypische Erkrankungen, wie z.B. die Demenz vom Alzheimer-Typ.

    Menschen auf Weg

    Herbert-Bruckmann-Haus
    Häherstraße 12
    46145 Oberhausen

  • Eltern und Angehörige behinderter Menschen müssen im Falle des eigenen Todes vieles beachten, wie z.B.: Was geschieht nach meinem Tod mit meinem pflegbedürftigen Kind?

    Statue der Justizia mit verbundenen Augen, Schwert in der rechten, Waage in der linken Hand vor blauem Himmel

    Mittwoch, 26.06.2019, 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort:

    Wichern-Haus
    Plankstraße 1 
    41462 Neuss

  • Der Vertiefungstag findet statt am

    21. Juni 2019 von 10.30 – 16.00 Uhr
    im KSL Düsseldorf, Grafenberger Allee 368, 40235 Düsseldorf

    Themen:

    Stühle im Kreis

    Geschäftsstelle KSL Düsseldorf
    Grafenbergerallee 368
    40235 Düsseldorf

  • Das Seminar richtet sich an alle Menschen mit Beeinträchtigungen die in Erwägung ziehen, sich politisch stärker zu engagieren und ggf. eine parteipolitische Laufbahn einzuschlagen.

    Bild es Bundestages

    Grafenberger Allee 368
    40235 Düsseldorf

  • Austauschforum für hauptamtliche EUTB Mitarbeiter im KSL Düsseldorf .

    TOP 1: Vorstellung der Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ durch einen Mitarbeiter des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales. (30 Minuten)

    Teamarbeit

    Grafenberger Allee 368

    40235 Düsseldorf

  • Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) in NRW arbeiten in Kooperation mit dem Land

    Logo Kampange Persönliches Budget

    Veranstaltungsort:

    Haus der Technik,
    Hollestraße 1
    45127 Essen

    Nur für geladene Teilnehmer!

  • Das Seminar richtet sich an alle Menschen mit Beeinträchtigungen die in Erwägung ziehen, sich politisch stärker zu engagieren und ggf. eine parteipolitische Laufbahn einzuschlagen.

    Deutscher Bundestag

    Grafenberger Allee 368
    40235 Düsseldorf

  • Gerne möchten wir sie zu unserem 3. Netzwerktreffen einladen:

    Das KSL-Düsseldorf ist dabei ein Netzwerk für Beratungsstellen und Kolleginnen und Kollegen, die Psychologische Beratung für erwachsene Menschen mit Behinderungen anbieten oder zukünftig anbieten wollen, zu gründen.

    Im Kreis aufgestellte bunte Stühle

    Dienstag, den 19.02.2019 von 10.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

    Ehe-, Familien-und Lebensberatung im Bistum Münster, Sandstraße 24, 46483 Wesel

  • Am Freitag, 14.12.2018, findet ein Vertiefungstreffen für Lotsinnen und Lotsen sowie weitere Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler von 10:30 bis 16:00 Uhr im Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) für den Regierungsbezirk Düsseldorf in Düsseldorf statt. 

    Rechtswendelnde Spirale aus bunten Abdrücken von Händen

    Freitag, 14. Dezember 2018, 10:30 Uhr

    KSL, Grafenberger Allee 386, 20235 Düsseldorf

  • Das KSL Düsseldorf lädt die Beraterinnen und Berater aus den Stellen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung im Regierungsbezirk Düsseldorf für Freitag, den 07.12.2018 ab 12:30 Uhr zu einem Kennenlernen und zum Erfahrungsausstausch ein.

    Donnerstag, 26. Juni 2018, 13:30 Uhr  Grafenberger Allee 386, 20235 Düsseldorf

    Freitag, 07. Dezember 2018, 12:30 Uhr

    Grafenberger Allee 386, 20235 Düsseldorf

  • »INVITED« ist das Gastspiel der belgischen Tanzkompagnie Ultima Vez unter der Leitung des Tänzers und Choreographen Seppe Baeyens. Die Gruppe besteht aus professionellen und nicht-professionellen Performer*innen verschiedener Generationen, die zusammen mit dem Publikum interagieren.

    Menschen tragen in einem dunklen Raum ein riesiges blaues Seil auf den Schultern, Foto: Danny Willems / KVS

    Montag, 26.11.2018 um 11:00 Uhr

    tanzhaus nrw, Großer Saal, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

    Eintritt: 17,00 EUR, ermäßigt ab 8,50 EUR

  • »INVITED« ist das Gastspiel der belgischen Tanzkompagnie Ultima Vez unter der Leitung des Tänzers und Choreographen Seppe Baeyens. Die Gruppe besteht aus professionellen und nicht-professionellen Performer*innen verschiedener Generationen, die zusammen mit dem Publikum interagieren.

    Menschen tragen in einem dunklen Raum ein riesiges blaues Seil auf den Schultern, Bild: Danny Willems / KVS

    Sonntag, 25.11.2018 um 18:00 Uhr 

    tanzhaus nrw, Großer Saal, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

    Eintritt: 17,00 EUR, ermäßigt ab 8,50 EUR

  • Claire Cunningham, Factory Artist am tanzhaus nrw, ist multidisziplinäre Künstlerin mit derzeitigem Lebensmittelpunkt in Glasgow/Schottland. Ihre Arbeit ist von der Auseinandersetzung mit ihrer Körperlichkeit und ihren Krücken geprägt.

    Die schottische Performance-Künstlerin Claire Cunningham im weißen Hosenanzug tanzt mit zwei Krücken zwischen umgedrehten Porzellantassen auf der Bühne - Foto: Colin Mearns

    Donnerstag, 15.11.2018 um 11:00 Uhr und um 20:00 Uhr
    Eintritt: 17,00 EUR, ermäßigt ab 8,50 EUR

    Versöhnungskirche, Platz der Diakonie, Düsseldorf-Flingern / Wegbegleitung ab tanzhaus nrw

  • Claire Cunningham, Factory Artist am tanzhaus nrw, ist multidisziplinäre Künstlerin mit derzeitigem Lebensmittelpunkt in Glasgow/Schottland. Ihre Arbeit ist von der Auseinandersetzung mit ihrer Körperlichkeit und ihren Krücken geprägt.

    Die schottische Performance-Künstlerin Claire Cunningham im weißen Hosenanzug tanzt mit zwei Krücken zwischen umgedrehten Porzellantassen auf der Bühne - Foto: Colin Mearns

    Mittwoch, 14.11.2018 um 20:00 Uhr

    Versöhnungskirche, Platz der Diakonie, Düsseldorf-Flingern / Wegbegleitung ab tanzhaus nrw

    Wegbegleitung ab tanzhaus nrw ab 19:30 Uhr, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

  • Das KSL-Düsseldorf ist dabei ein Netzwerk für Beratungsstellen und Kolleginnen und Kollegen, die Psychologische Beratung für erwachsene Menschen mit Behinderungen anbieten oder zukünftig anbieten wollen, zu gründen.

    Gerne möchten wir sie zu unserem 2. Netzwerktreffen einladen:

     

    Im Kreis aufgestellte bunte Stühle

    Dienstag, den 13.11.2018 von 11.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

    Ehe-, Familien-und Lebensberatung im Bistum Münster, Sandstraße 24, 46483 Wesel

  • Claire Cunningham, Factory Artist am tanzhaus nrw, ist multidisziplinäre Künstlerin mit derzeitigem Lebensmittelpunkt in Glasgow/Schottland. Ihre Arbeit ist von der Auseinandersetzung mit ihrer Körperlichkeit und ihren Krücken geprägt.

    Die schottische Performance-Künstlerin Claire Cunningham im weißen Hosenanzug tanzt mit zwei Krücken zwischen umgedrehten Porzellantassen auf der Bühne - Foto: Colin Mearns

    Montag, 12.11.2018 um 11:00 Uhr und um 20:00 Uhr

    LVR-Berufskolleg – Fachschulen des Sozialwesens, Am Großen Dern 10, Düsseldorf

    Busshuttle um 19:30 Uhr ab tanzhaus nrw, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

  • Claire Cunningham, Factory Artist am tanzhaus nrw, ist multidisziplinäre Künstlerin mit derzeitigem Lebensmittelpunkt in Glasgow/Schottland. Ihre Arbeit ist von der Auseinandersetzung mit ihrer Körperlichkeit und ihren Krücken geprägt.

    Die schottische Performance-Künstlerin Claire Cunningham im weißen Hosenanzug tanzt mit zwei Krücken zwischen umgedrehten Porzellantassen auf der Bühne - Foto: Colin Mearns

    Sonnabend, 10.11.2018 um 20:00 Uhr

    LVR-Berufskolleg – Fachschulen des Sozialwesens, Am Großen Dern 10, Düsseldorf

    Busshuttle um 19:30 Uhr ab tanzhaus nrw, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

  • Claire Cunningham, Factory Artist am tanzhaus nrw, ist multidisziplinäre Künstlerin mit derzeitigem Lebensmittelpunkt in Glasgow/Schottland. Ihre Arbeit ist von der Auseinandersetzung mit ihrer Körperlichkeit und ihren Krücken geprägt.

    Die schottische Performance-Künstlerin Claire Cunningham im weißen Hosenanzug tanzt mit zwei Krücken zwischen umgedrehten Porzellantassen auf der Bühne - Foto: Colin Mearns

    Freitag, 09.11.2018 um 20:00 Uhr

    LVR-Berufskolleg – Fachschulen des Sozialwesens, Am Großen Dern 10, Düsseldorf

    Busshuttle um 19:30 Uhr ab tanzhaus nrw, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

    Eintritt: 17,00 EUR, ermäßigt ab 8,50 EUR

  • Zwei Kabarettisten nehmen sich auf den Arm – wenn denn einer zur Hand ist. Zwei davon hat der Normalgesunde, Helmut Sanftenschneider. Er ist Musiker, Comedian, Entertainer, Moderator und mit seiner Show »NachtSchnittchen« im Ruhrpott weltbekannt. 

    Martin Fromme (Foto: Timm Ortmüller), Helmut Sanftenschneider (Foto: www.sanftenschneider.com)

    Mittwoch, 07. November 2018, 19:30 Uhr

    Rudolf-Steiner-Schule, Diepenstraße 15, 40625 Düsseldorf

  • In Zusammenarbeit mit der Paritätischen Akademie NRW veranstaltet das KSL Düsseldorf am 24.10.2018 in der Färberei in Wuppertal von 10:00 bis 17:00 Uhr eine Fortbildung zum Thema: Tod, Sterben und Verlust im Leben von Menschen mit Behinderung.

    Leere Stühle

    Mittwoch, 24. Oktober 2018, 10:00 Uhr

    Die Färberei, Stennert 8, 42275 Wuppertal

  • Mit der Einführung des »Persönlichen Budget« (PB) zum 01. Juli 2001 wurde eine wichtige Möglichkeit zur selbstbestimmten Deckung der Bedarfe für Menschen mit Behinderungen geschaffen.

    Logo der Kampagne Persönliches Budget - Mehr als Geld. Die Buchstaben PB sind aus Stapeln aus Münzen gebildet, darunter steht in blauer Schrift: Mehr als Geld.

    VHS Düsseldorf, Raum 202
    Bertha-von-Suttner-Platz 1 

    40227 Düsseldorf

  • Aline Engels und Zuhal Mössinger-Soyhan lesen

    Eröffnung der Veranstaltungsreihe KulturTandem mit Lesung

    Bild Roman "Doppelbett mit Liebesbrücke" Rendel Freunde; Foto von Zuhal Mössinger-Soyhan, Foto Inge Prader

    Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:00 Uhr

    Sammlung Philara, Birkenstraße 47, 40233 Düsseldorf

  • Am Freitag, 13.07.2018, findet ein Vertiefungstreffen für Lotsinnen und Lotsen sowie weitere Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler von 10:30 bis 16:00 Uhr im Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) für den Regierungsbezirk Düsseldorf in Düsseldorf statt. 

    Rechtswendelnde Spirale aus bunten Abdrücken von Händen

    Freitag, 13. Juli 2018, 10:30 Uhr

    KSL, Grafenberger Allee 386, 20235 Düsseldorf

  • Am Freitag, den 06.07.2018 ist das KSL zu Gast bei der Fachgruppe Behinderung in Wuppertal.

    Herr Rechtsassessor Tobias Fischer wird einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Persönlichen Budget - insbesondere unter dem Aspekt des Selbstbestimmten Lebens - halten.

    Bild vom Unterkörper abwärts eines Menschen, der in einem Rollstuhl mit bunten Radblenden sitzt.

    Freitag, 06.07.2018, 09:00 Uhr

    Färberei, Stennert 8, 42275 Wuppertal

  • Das KSL Düsseldorf lädt die Beraterinnen und Berater aus den Stellen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung im Regierungsbezirk Düsseldorf für Freitag, den 29.06.2018 ab 13:30 Uhr zu einem Kennenlernen und zum Erfahrungsausstausch ein. 

    Ein blauer Stachelball mit einem Smiley drauf

    Donnerstag, 26. Juni 2018, 13:30 Uhr

    Grafenberger Allee 386, 20235 Düsseldorf

  • Der aus Brasilien stammende Choreograph, Maler und Tänzer Milton Camilo ist Dozent an der freien Schule für Tanz und Musik und Gründer des Kunst­ ateliers OLGA – Raum für Kunst.

    Links: Milton Camilo springend (Foto: Suilian Richon), rechts Gemälde: Juna, portraitiert von Milton Camilo

    19. November 2017, 15:00 Uhr

    Veranstaltungsort:

    Milchstraße 5, Wuppertal-Arrenberg, Eintritt frei

  • Wir alle suchen es, trauern ihm manchmal nach, erleben es bestenfalls im Moment, und manchmal erkennen wir es gar nicht: das Glück.

    Links: Theatergruppe Bamboo (Foto: privat), rechts Silvia Munzón López (Foto: privat)

    Donnerstag, 16. November 2017, 19:30 Uhr

    Veranstaltungsort:

    Die Färberei, Peter-Hansen-Platz 1, Wuppertal-Oberbarmen, Eintritt frei

  • Zwei Kabarettisten nehmen sich auf den Arm – wenn denn einer zur Hand ist. Zwei davon hat der Normalgesunde, Jürgen Scheugenpflug, Kabarettist und Komiker.

    Links: Martin Fromme (Foto: Timm Ortmüller), rechts Jürgen Scheugenpflug (Foto: privat)

    Mittwoch, 15. November 2017, 20:00 Uhr

    Veranstaltungsort:

    Sanitätshaus Beuthel, Erich-Hoepner-Ring 1, Wuppertal-Lichtscheid, 20:00 Uhr, Eintritt frei

  • Oft schon hat der Wuppertaler Autor und Bühnenliterat Jörg Degenkolb-Değerli einen gewissen Hang zur Hypo­chondrie humoristisch in seinen Texten thematisiert. Was bei Auftritten für viele Lacher sorgt, ist privat eher – anstrengend.

    Links: Rene Naumann (Foto: privat), rechts Jörg Degenolb-Değerli (Foto: Pixelbunker)

    12. November 2017, 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort:

    CAP Frischemarkt, Am Ringelbusch 9, Wuppertal Eckbusch, Eintritt frei

  • Sie sind die Starsky & Hutch jeder Jazzbühne: Roman Babik und Mickey Neher, kurz: RoMi. Ein Duo, das keins ist. Mehr eine Bigband auf drei Quadratmetern, die mit Schlagzeug und Keyboards das Publikum von den Stühlen reisst.

    Links: Jeannine Nowicki (Foto: Andre Scolick), Rechts: RoMi: Mickey Neher, Roman Babik (Foto: privat)

    Mitwochh, 08. November 2017, 19:30 Uhr

    Veranstaltungsort:

    Autismus Wuppertal, Haus Galahad, Werderstraße 72, Wuppertal-Vohwinkel, Eintritt frei