• Düsseldorf, 25.11.2021: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 30. November 2021 um 20.00 Uhr zur Veranstaltung „Panflöte begegnet Wildem Holz“ in das Ebertbad Oberhausen, Ebertplatz 4, ein. Mit viel Musik gestalten Panflötistin Hannah Schlubeck und die Band „Wildes Holz“ das Finale des inklusiven Festivals „KulturTandem“. Helmut Sanftenschneider, Gitarrist und Comedian aus dem Ruhrgebiet, führt durch den Abend. Der Eintritt ist frei.

  • Düsseldorf, 09.11.2021: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 22. November 2021 um 20.00 Uhr zur Veranstaltung „Tan Caglar trifft das Duo Diagonal“ in das Theater und Konzerthaus Solingen, Konrad-Adenauer-Straße 71 in Solingen, ein. Mit Comedy und Körperkomik gestalten Tan Caglar und Deana und Holger Ehrich als Duo Diagonal einen Abend des inklusiven Festivals „KulturTandem“. Helmut Sanftenschneider, Gitarrist und Comedian aus dem Ruhrgebiet, führt durch den Abend. Der Eintritt ist frei.

  • Düsseldorf, 03.11.2021: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorflädt am 16. November 2021 um 20.00 Uhr zur Veranstaltung „Sprachfehler, Klänge und Rhythmen“ in das Katakomben-Theater im Girardet-Haus, Girardetstraße 8 in Essen-Rüttenscheid, ein. Der Comedy- und Beatboxing-Abend mit Toby Käp und Kevin O`Neal ist Teil des inklusiven Festivals KulturTandem. Helmut Sanftenschneider, Gitarrist und Comedian aus dem Ruhrgebiet, führt durch den Abend. Der Eintritt ist frei!

  • Düsseldorf, 25.10.2021: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 8. November 2021 um 20.00 Uhr zur Veranstaltung „Fantasievolle Bilder mit magischen Momenten“ in die Rohrmeisterei in Schwerte, Ruhrstraße 20, ein. Der Comedy- und Zauberkunst-Abend mit Timur Turga und Matthias Rauch ist Teil des inklusiven Festivals KulturTandem. Helmut Sanftenschneider, Gitarrist und Comedian aus dem Ruhrgebiet, führt durch den Abend. 

  • Düsseldorf, 11.10.2021: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 28. Oktober 2021 um 20.00 Uhr zur Veranstaltung „Zwei Männer, drei Arme, ein Tandem“ in die Flottmann-Hallen in Herne ein. Mit dem Comedy- und Kabarettabend eröffnen Martin Fromme und Christoph Reuter das inklusive Festival KulturTandem. Helmut Sanftenschneider, Gitarrist und Comedian aus dem Ruhrgebiet, führt durch den Abend. 

  • Düsseldorf, 29.09.2021: Die Wanderausstellung der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW zum Persönlichen Budget wird am 9. Oktober 2021 von 10 bis 13 Uhr im Rahmen der bundesweiten „Woche des Sehens“ in der Stadtbibliothek der Neandertalhalle in Mettmann gezeigt.

    Das Persönliche Budget (PB) ist das Instrument für mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen. Es ermöglicht ihnen, ihre Hilfebedarfe individuell zu planen und zu organisieren.  

  • Düsseldorf, 22.09.2021: Die Wanderausstellung der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW zum Persönlichen Budget ist vom 4. bis zum 8. Oktober 2021 an verschiedenen Orten der Kreise Wesel und Kleve zu sehen. 

    Das Persönliche Budget (PB) ist das Instrument für mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen. Es ermöglicht ihnen, ihre Hilfebedarfe individuell zu planen und zu organisieren. Die KSL NRW setzen sich dafür ein, den Bekanntheitsgrad des Persönlichen Budgets zu erhöhen und somit zu einer stärkeren Nutzung beizutragen. 

  • Düsseldorf, 17.05.2021: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt herzlich zum inklusiven Festival KulturTandem am 28. Mai 2021 ab 19.00 Uhr auf YouTube ein. 

    Es gibt ein vielfältiges Programm von Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung aus Nordrhein-Westfalen. Die Moderation übernimmt Kabarettist Rainer Schmidt. Er führt als Inklusionsexperte auf humoristische Weise durch das Programm und bringt seine eigenen Erfahrungen ein. 

    Programm (etwa 2,5 Stunden):

  • Düsseldorf, 26.01.2021: Der InklusionsKompass Düsseldorf ist online. Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf hat den InklusionsKompass nach dem Vorbild des InklusionsKompasses Fulda für die Stadt Düsseldorf initiiert. Die Webseite www.inklusions-kompass-duesseldorf.de soll Menschen mit Beeinträchtigungen eine Übersicht über Angebote und Dienstleistungen in Düsseldorf und näherer Umgebung geben.

  • Düsseldorf, 11.12.2020: Wenn Menschen mit Behinderungen ins Krankenhaus müssen, brauchen sie in der Regel eine besondere Pflege und Unterstützung. Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL.NRW) wollen Pflegende in der neuen generalistischen Pflegeausbildung unterstützen, um Unsicherheiten bei der Kommunikation und Interaktion mit Menschen mit Behinderungen im Pflegealltag zu reduzieren. Das bringt Patient*innen Sicherheit und Pfleger*innen Selbstbewusstsein. Ganz im Sinne des Buchtitels: Vielfalt Pflegen!

  • Düsseldorf, 29.10.2020: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf hat das inklusive Festival KulturTandem 2020 am 23. Oktober 2020 mit einer Lesung von Olaf Reitz und Axel Brauns im Club Heiligenhaus eröffnet. Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus darf das Festival leider nicht fortgesetzt werden. 

    Geplant waren noch folgende vier Veranstaltungen: 

  • Düsseldorf, 27.10.2020: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 6. November 2020 ab 16.30 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Ansichten“ in die Räumlichkeiten der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Haan, Breidenhofer Str. 7, 42781 Haan, ein. Dort zeigen Hajnalka Peterfy, Greta Calaminus und Gerd Jaklic einige ihrer Werke. Die Vernissage ist Teil des inklusiven Festivals „KulturTandem“.

  • Düsseldorf, 13.10.2020: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 23. Oktober 2020 um 20.00 Uhr zur Lesung „Der Hans im Glück … ein Buntschatten?“ in den Club Heiligenhaus, Hülsbecker Straße 16, 42579 Heiligenhaus, ein. Mit der Lesung eröffnen Axel Brauns und Olaf Reitz das inklusive Festival „KulturTandem“.

  • Düsseldorf, 06.10.2020: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt vom 23. Oktober bis zum 20. November 2020 zum KulturTandem in den Kreis Mettmann ein. Das inklusive Festival findet jedes Jahr in einer anderen Stadt des Regierungsbezirks statt: 2017 in Wuppertal, 2018 in Düsseldorf, 2019 in Krefeld und dieses Jahr im Kreis Mettmann. Das KSL hat intensiv mit lokalen Kultureinrichtungen und Künstler*innen kooperiert und ein spannendes und vielfältiges Programm mit insgesamt fünf Veranstaltungen zusammengestellt.

  • Düsseldorf/Arnsberg, 08.06.2020: Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) machen sich im Rahmen ihres Auftrags, Inklusion zu fördern, dafür stark, dass in Deutschland inklusive Einkaufsmöglichkeiten zum Vorteil aller Menschen eingeführt werden. Dazu bieten sie Lebensmittelhändler*innen und Drogeriemärkten Beratungen an.  Das Projekt hat sich in Neuseeland bewährt.

  • Düsseldorf/Wuppertal, 29.05.2020: Neue Aktive gewinnen, um sich noch engagierter für die Menschen mit Beeinträchtigungen in Wuppertal einsetzen zu können – das ist das Ziel der neuen Kampagne des Beirates der Menschen mit Behinderung in Wuppertal. Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) für den Regierungsbezirk Düsseldorf unterstützt den Beirat dabei. Finanziert wird die Kampagne durch das Inklusionsbüro der Stadt Wuppertal.

  • Düsseldorf, 15.05.2020: Eine Wohnung zu finden, die den eigenen Bedürfnissen gerecht wird und zudem noch bezahlbar ist, stellt viele Menschen in Düsseldorf und dem gesamten Regierungsbezirk vor eine große Herausforderung. Eine Herausforderung, die gerade für Menschen mit Beeinträchtigung oft zum nahezu unlösbaren Problem wird. Wenn zu den finanziellen Hindernissen dann auch noch bauliche Barrieren hinzukommen, wird die Wohnungssuche zum Glücksspiel mit minimalsten Erfolgschancen.

  • Düsseldorf/Wuppertal: 02.03.2020: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf und die Stadt Wuppertal empfingen am Freitag, den 28. Februar 2020 Jürgen Dusel, Beauftragter für Menschen mit Behinderung der Bundesregierung, in der Färberei in Wuppertal-Oberbarmen. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen von Demokratie und Inklusion. 

  • Düsseldorf, 30.01.2020: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf und die Stadt Wuppertal laden am 28. Februar 2020 um 11.00 Uhr zu einem Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion von Jürgen Dusel, Beauftragter für Menschen mit Behinderung der Bundesregierung, ein. Die Veranstaltung findet in der Färberei in Wuppertal, Peter-Hansen-Platz 1, statt. Der Eintritt ist frei.