Die fünfte Veranstaltung des inklusiven Festivals war ein Trainingsprogramm für die Lachmuskeln: Martin Fromme, Deutschlands einziger professioneller körperbehinderter Komiker stellte Teile aus seinem neuen Programm „Glückliches Händchen“ vor. Der gebürtige Wanne-Eickeler nutzt das Thema Behinderung als Nische und pflegt sie mit Ideenreichtum: „Ich kämpfe für eine Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Ein Miteinander funktioniert nur durch gegenseitige Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung. Und ich zeige, dass es möglich ist…auf meine Art…Irgendwie…“

Der Krefelder Comedian Volker Diefes stellte Teile aus seinem neuen Kabarettprogramm SMART ohne PHONE vor. Diefes ist ein echter Smartphone-Junkie geworden. Aber jetzt drückt er die Reset-Taste und findet Zuflucht im Theater.

Die nächsten Termine:
Kuriosa T2 (Tanz und Körperwahrnehmung) am 22.11. ab 15 Uhr in der Kirche St. Josef, Krefeld
Antoschka und die Rasantis (Theater- und Zauberprogramm) am 24.11. um 16 Uhr im Oscar-Romero-Haus, Platanenstraße 7a, Krefeld.

Die Veranstaltungsorte sind barrierefrei. Gebärdensprachdolmetscher*innen unterstützen vor Ort.

Weitere Infos gibt es unter: www.ksl-duesseldorf.de/de/kulturtandem

 

Martin Fromme beim KulturTandem
Martin Fromme beim KulturTandem