News in Alltags-Sprache.


Das Persönliche Budget - Gedanken zum EUTB-Vernetzungstreffen

Persönliches Budget für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Rückblick auf den Austausch mit Mitarbeiter*innen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung im Regierungsbezirk Düsseldorf

Teilnehmer*innen des Austauschforums für Behindertenbeauftragte

Austausch mit Behindertenbeauftragten und Behindertenbeiräten

Rückblick und Einladung

Persönliches Budget - Mehr als Geld

Inhouse-Schulungen zum Persönlichen Budget

Angebot des KSL Düsseldorf für EUTBs, KoKoBes, Vereine, Verbände, Selbsthilfegruppen

Teilnehmer*innen des Netzwerktreffens zum Thema Politische Partizipation

Netzwerktreffen Politische Partizipation

Konstruktiver Austausch mit dem KSL Düsseldorf am 6. März 2021

links: PowerPoint-Präsentation, rechts: Videokonferenz mit mehreren Teilnehmer*innen

Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit

Online-Seminar des KSL Düsseldorf mit Peer-Berater*innen der EUTB

Teilnehmer*innen der Videokonferenz zum IPReG

Neuerungen durch das GKV-IPReG

Jurist Tobias Fischer vom KSL Düsseldorf referierte über das Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz.

Referent Jörg Rodeike (rechts)  mit einem Teilnehmer  (links) des Seminars.

Wie werde ich Politiker*in?

Das KSL Düsseldorf lud am 27. Februar 2021 zum Seminar „Der Weg zu einem politischen Mandat“ ein.

Christian Fritsch

KSL im Gespräch mit Christian Fritsch:

Die Stiftung Anerkennung und Hilfe verlängert Frist für Anmeldungen für Anerkennungsleistungen. Fritsch: „Es müssen keine detaillierten Schilderungen der Taten erfolgen.“

Teilnehmer*innen der Videokonferemz "Fit für den Konsumalltag" und Power-Point-Präsentation mit der Überschrift "Verbraucherberatung in Leichter Sprache"

Fit für den Konsumalltag in Deutschland

Susanne Nassua stellte EUTBler*innen und Lots*innen ein Projekt der Verbraucherzentrale NRW vor.