Das KSL Düsseldorf veranstaltete am 29. September 2021 einen Sensibilisierungsworkshop im Studiengang Polizeivollzugsdienst der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW). Zentrales Thema waren Menschenrechte und Menschen mit Behinderung.

Rund 25 Student*innen nahmen online teil. Tobias Fischer, Jurist beim KSL Düsseldorf, gestaltete den etwa dreistündigen Workshop. 

Zunächst ging er auf die Geschichte der Menschenrechte ein und fasste zentrale Punkte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zusammen. Anschließend erklärte er den Begriff der „Behinderung“, ging auf die Entwicklung und Inhalte der UN-Behindertenrechtskonvention ein und erläuterte die Geschichte der Behindertenbewegung. 

Im weiteren Verlauf zeigte Tobias Fischer den Zusammenhang zwischen Menschenrechten und Polizeiarbeit auf und stellte einzelne Rechte der UN-BRK vor.

Diskussionen und Übungen rundeten die gelungene Veranstaltung ab. 
 

Tobias Fischer, Jurist beim KSL Düsseldorf, referiert zum Thema Menschenrechte und Menschen mit Behinderung
Tobias Fischer, Jurist beim KSL Düsseldorf, referiert zum Thema Menschenrechte und Menschen mit Behinderung