Im Rahmen der Kampagne „Inklusive Gesundheit / Vielfalt Pflegen“ tauschte sich das KSL Düsseldorf am 8. Juni 2022 mit Mitarbeiterinnen von Pflegeschulen und Pflegeberatungsstellen aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf aus. 

Nach einer Einführung in das Thema Inklusive Gesundheit stellte Iris Colsman, Leiterin des KSL Düsseldorf, das Praxishandbuch „Vielfalt Pflegen" vor. Es unterstützt Pflegende in der Pflegeausbildung dabei, Unsicherheiten bei der Kommunikation und Interaktion mit Menschen mit Beeinträchtigungen im Pflegealltag zu reduzieren. Es baut eine Wissensbrücke zu einer inklusiven Gesundheitsversorgung und einem inklusiven Gesundheitssystem. 

Die Lehrenden der Pflegeschulen sehen einen hohen Bedarf, das Thema Pflege von Menschen mit Beeinträchtigungen in die Ausbildung zu integrieren. Insbesondere müsse das Bewusstsein für die Bedarfe von Menschen mit Beeinträchtigungen bei Pflegeschüler*innen gestärkt werden. Dafür sei das Praxishandbuch mit Interviews, Elementarwissen und Übungen gut geeignet. 

Eine Reihe von Pflegeschulen in Nordrhein-Westfalen setzen das Praxishandbuch bereits erfolgreich im Unterricht ein. Die KSL NRW haben Statements von Lehrenden gesammelt. 

Das Praxishandbuch kann kostenfrei – auch in Klassensätzen – bestellt werden. Zudem steht es als PDF zum Download bereits. 

Weitere Infos zur Kampagne und zum Praxishandbuch: https://www.ksl-nrw.de/de/inklusive-gesundheit
 

Teilnehmerinnen des Online-Austausches zum Praxishandbuch "Vielfalt Pflegen"; mehrere Ausgaben des Buches
Teilnehmerinnen des Online-Austausches zum Praxishandbuch "Vielfalt Pflegen"; mehrere Ausgaben des Buches