Das KSL Düsseldorf lud am 25. März 2021 zum Vernetzungstreffen für Mitarbeiter*innen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) im Regierungsbezirk Düsseldorf ein. 

Schwerpunkt des Online-Austausches war das Persönliche Budget für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. 

Tobias Fischer, Jurist des KSL Düsseldorf, führte zunächst in den Begriff des Persönlichen Budgets ein. Dabei hob er unter anderem  hervor, dass das Persönliche Budget leistungsrechtlich eine Form von Geldleistung sei. Der Begriff „Budget“ beinhalte den Aspekt der Planung bzw. Planbarkeit von finanziellen Ressourcen für regelmäßige Zahlungen zur Deckung von planbaren Bedarfen für einen längeren Zeitraum. Persönliche Budgets seien persönlich, richten sich also auf die Deckung eines im konkreten Einzelfall festgestellten Bedarfs (Personenzentrierung).

Mit einem Persönlichen Budget sollen den Budgetnehmer*innen Handlungs- und Gestaltungsspielräume verschafft werden, die so beim Bezug von Sachleistungen oder einfacher Geldleistung nicht möglich wären.

Ziele der Leistungen im Persönlichen Budgets seien unter anderem die Stärkung der Selbstbestimmung und aktiven Teilhabe behinderter Menschen in allen Lebensbereichen im Sinne der UN-BRK, die Ermöglichung individueller und passgenauer Hilfen und die Stärkung der Eigenverantwortung des Menschen mit Behinderung.

Bei Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen soll das Persönliche Budget unter anderem dazu beitragen den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern, eine klare, wiederkehrende Tagesstruktur zu ermöglichen, Ängste abzubauen und soziale Teilhabe aufzubauen.

Im Antragsverfahren gebe es keinen strukturellen Unterschied. Individuelle Bedarfe und Möglichkeiten des ratsuchenden Menschen mit psychischer Beeinträchtigung seien zu erkennen und zu berücksichtigen. Lösungen seien individuell und passgenau herauszuarbeiten. 

Anhand eines Fallbeispiels erarbeiteten die Teilnehmer*innen des Austauschforums in Gruppen Unterstützungsmöglichkeiten und –angebote. Die anschließende Besprechung des Fallbeispiels und eine offene Diskussion rundete den gelungenen Austausch ab. 

Das nächste EUTB-Austauschforum findet am 10. Juni 2021 statt. 

Weitere Informationen und Angebote des KSL Düsseldorf zum Persönlichen Budget: Persönliches Budget | KSL Düsseldorf (ksl-duesseldorf.de)

Das Persönliche Budget - Gedanken zum EUTB-Vernetzungstreffen
Das Persönliche Budget - Gedanken zum EUTB-Vernetzungstreffen