Die Wanderausstellung der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW zum Persönlichen Budget wird vom 1. bis zum 31. Dezember 2022 in der Stadtbibliothek in Solingen, Mummstraße 10, gezeigt.

Das Persönliche Budget (PB) ist das Instrument für mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen. Es ermöglicht ihnen, ihre Hilfebedarfe individuell zu planen und zu organisieren.  

Die Wanderausstellung der KSL.NRW präsentiert den Besucher*innen auf 15 Elementen fachliche Informationen zum Persönlichen Budget. Menschen, die das Budget nutzen, erzählen von ihren Erfahrungen. Mitarbeiter*innen der Landschaftsverbände von Nordrhein-Westfalen und einer unabhängigen Beratungsstelle berichten von ihrer Arbeit und empfehlen das Persönliche Budget als ein wichtiges Instrument für ein selbstbestimmtes Leben. Ziel der Ausstellung ist es, den Bekanntheitsgrad des Persönlichen Budgets zu erhöhen und somit zu einer stärkeren Nutzung beizutragen.

Das Begleitmaterial zur Ausstellung ermöglicht eine weitgehend barrierefreie Nutzung.

Eröffnung

Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, den 3. Dezember 2022 ab 11 Uhr, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, mit einem kleinen Programm statt. 

  • Musikalische Einstimmung
  • „Willkommen!“, Frau Pflugner (Leitung der Stadtbibliothek Solingen)
  • „Was kann das Persönliche Budget beitragen zur selbstbestimmten Lebensgestaltung von Menschen mit Behinderung“ – Eine Einführung ins Thema, Frau Franken (Dipl. Sozialarbeiterin, Lebenshilfe Oberhausen e.V., Mitglied im Vorstand Bundesarbeitsgemeinschaft Persönliches Budget, Leben im Pott, Lebenshilfe)
  • Worte des Oberbürgermeisters der Klingenstadt Solingen, Tim Kurzbach
  • Musikalischer Zwischenklang
  • Selbstbestimmt Leben mit dem „Persönlichen Budget“ – Stimmen von Budgetnehmer*innen
  • Musikalischer Ausklang – Mittagssnack – Ausstellungsbesichtigung – Austausch

Kommen Sie ins Gespräch über Möglichkeiten und Grenzen Selbstbestimmter Lebensgestaltung von Menschen mit Behinderung in der Klingenstadt Solingen

Moderation: Aldona Gonzalez Thimm, Koordinatorin für Belange von Menschen mit Behinderung

Der Veranstaltungsort sowie Parkmöglichkeiten sind barrierefrei. Die Veranstaltung wird in deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Um Anmeldung wird gebeten - bei Frau Gonzalez Thimm per E-Mail: behindertenkoordination@solingen.de oder telefonisch: 0212 290 – 5281

Ausstellung

Ein Besuch der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek vom 01.12.2022 bis zum 31.12.2022 kostenfrei möglich. Dienstag bis Freitag von 10 – 18 Uhr, Samstag von 10 – 14 Uhr.

Ein Informationstisch mit Beratungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung sowie Informationsmaterialien steht für Interessierte bereit.

Führung mit Tobias Fischer

Am Samstag, den 17. Dezember 2022 um 11.00 Uhr bietet Tobias Fischer, Jurist des KSL Düsseldorf, eine Führung durch die Ausstellung an.

Zusätzlich wird ein*e Budgetnehmer*in vor Ort sein.

Der Veranstaltungsort sowie Parkmöglichkeiten sind barrierefrei.

Um Anmeldung wird gebeten - bei Frau Gonzalez Thimm per E-Mail: behindertenkoordination@solingen.de oder telefonisch: 0212 290 – 5281

Weitere Informationen bietet der Flyer zum Download.

 

PB - Persönliches Budget - Mehr als Geld; Tobias Fischer, Jurist des KSL Düsseldorf, vor drei Elementen der Ausstellung
PB - Persönliches Budget - Mehr als Geld; Tobias Fischer, Jurist des KSL Düsseldorf, vor drei Elementen der Ausstellung