Direkt zum Inhalt

Sie sind journalistisch tätig und möchten sich zu den Themen Selbstbestimmung, Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Regierungsbezirk Düsseldorf informieren? Sie haben im Rahmen Ihrer Berichterstattung z. B. Fragen zu Unterstützungsleistungen für Menschen mit Behinderungen, Möglichkeiten der politischen Beteiligung oder Barrierefreiheit in der Gesundheitsversorgung? Dann kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen mit unserer fachlichen Expertise gern bei Fragen rund um das Thema Inklusion zur Verfügung oder stellen für Sie im Rahmen Ihrer Recherche den Kontakt zu Expert*innen aus unserem Netzwerk her.

Nachfolgend finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen. 

Düsseldorf, 27. Februar 2024: Was ist ein Behindertentestament? Warum brauche ich es? Wie sieht es aus? Dies und vieles mehr erläutert Rechtsanwalt Norbert Bonk am Donnerstag, den 2. Mai 2024 von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Färberei, Peter-Hansen-Platz 1, 42275 Wuppertal-Oberbarmen. Gastgeber der Informationsveranstaltung „Testamentarische Absicherung behinderter Kinder“ ist das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Düsseldorf, 5. Februar 2024: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf im Verbund mit dem KSL-Netzwerk und die Volkshochschule (VHS) Düsseldorf kooperieren von nun an miteinander. Ziel der VHS Düsseldorf ist es, noch inklusiver zu werden. 

Düsseldorf, 13. Dezember 2023: Eine starke Demokratie braucht vielfältige Teilhabe. Menschen mit Behinderungen, jungen und älteren Menschen fehlen vielerorts die Chancen auf politische Mitwirkung. Das Bündnis „GO NRW – politische Teilhabe stärken“ möchte das ändern und richtet sich mit konkreten Forderungen an die Landes- und Kommunalpolitik.

Düsseldorf, 21. September 2023: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt vom 13. Oktober bis 25. November 2023 zum inklusiven Festival „KulturTandem“ nach Remscheid ein. Fünf Abende werden von Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung gestaltet.

Düsseldorf, 12. September 2023: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf bietet ab sofort Euroschlüssel an. Der Euroschlüssel ist ein über die Landesgrenzen hinaus genutztes Schließsystem, welches Menschen mit Beeinträchtigung ermöglicht, selbstständig Zugang zu behindertengerechten sanitären Anlagen zu erhalten. Mit dem Schlüssel können europaweit mehr als 12.000 Toiletten geöffnet werden, beispielsweise an Autobahnraststätten, in Bahnhöfen, in Fußgängerzonen, in Museen oder in Behörden.

Düsseldorf, 5. September 2023: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt gemeinsam mit Politisch Selbstbestimmt Leben (PSL) NRW e.V. am Mittwoch, den 13. September 2023 von 10.45 bis 11.45 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Politische Partizipation von Menschen mit Beeinträchtigung" in den Treffpunkt Rehacare ein.

Düsseldorf, 5. Juni 2023: Welche Freizeitangebote gibt es für Menschen mit Beeinträchtigung in Düsseldorf? Welche Betriebe bauen ein Auto bedarfsgerecht um? Wo gibt es inklusive Wohngemeinschaften? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt der InklusionsKompass Düsseldorf: www.inklusions-kompass-duesseldorf.de.  

Düsseldorf, 25. Mai 2023: Die Wanderausstellung der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW zum Persönlichen Budget wird am Mittwoch, den 7. Juni 2023 von 12 bis 17 Uhr beim Tag der offenen Tür der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Wuppertal in der Färberei Wuppertal, Peter-Hansen-Platz 1, gezeigt.

Das Persönliche Budget (PB) ist das Instrument für mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen. Es ermöglicht ihnen, ihre Hilfebedarfe individuell zu planen und zu organisieren.  

Düsseldorf, 8. März 2023: Am 5. Mai ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Viele Organisationen setzen sich an diesem Tag für die Gleichberechtigung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung ein. Ein Instrument für mehr Selbstbestimmung ist das Persönliche Budget. Es ermöglicht, Hilfebedarfe individuell zu planen und zu organisieren. Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf hält eine Wanderausstellung zum Persönlichen Budget bereit. Diese kann für Aktionen rund um den 5.

Düsseldorf, 27. Februar 2023: Wie funktioniert eine barrierefreie Kommunikation? Wie lässt sich eine barrierefreie Umgebung gestalten? Wie funktionieren barrierefreie Veranstaltungen? Was bedeutet barrierefreies Arbeiten, Wohnen und Reisen? Wie funktioniert eine barrierefreie Verwaltung? Wo gibt es vertiefende Informationen zur Barrierefreiheit? Antworten auf diese Fragen liefert der neue „Wegweiser Barrierefreiheit“ der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben in NRW (KSL.NRW) und der Agentur Barrierefrei NRW.

Düsseldorf, 22. November 2022: Die Wanderausstellung der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW zum Persönlichen Budget wird vom 1. bis zum 31. Dezember 2022 in der Stadtbibliothek in Solingen, Mummstraße 10, gezeigt.

Das Persönliche Budget (PB) ist das Instrument für mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen. Es ermöglicht ihnen, ihre Hilfebedarfe individuell zu planen und zu organisieren.  

Düsseldorf, 17. November 2022: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am Samstag, den 10. Dezember 2022 um 19.30 Uhr zum inklusiven Festival „KulturTandem“ in das Hotel Neues Pastorat, Am Alten Pastorat 2, 42579 Heiligenhaus, ein. Die Geiger*innen Valentina Resnyanska und Shih-Hsiang (Andy) Chen gestalten gemeinsam einen inklusiven Konzertabend. Auf dem Programm stehen populäre Stücke unter anderem von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi und Richard Strauß. Ein bunter Abend mit vielen Lieblingsstücken, voller Humor und verspielter Romantik.

Düsseldorf, 06. September 2022: Am Samstag, den 17. September 2022 zeigt das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf von 13 bis 14 Uhr auf der Rehacare in Düssseldorf – der weltweit größten Fachmesse für Rehabilitation und Pflege – eine Ausstellung zum Persönlichen Budget und lädt zu einer Diskussionsrunde mit dem Titel „Chancen und Grenzen des Persönlichen Budgets“ ein. Die Veranstaltung findet im Treffpunkt Rehacare in Halle 6, Stand E 25, statt. 

Düsseldorf, 26. Juli 2022: Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am Freitag, den 19. August 2022 und am Samstag, den 20. August 2022, jeweils um 19.30 Uhr zum inklusiven Festival „KulturTandem“ in die Färberei nach Wuppertal, Peter-Hansen-Platz 1, ein. Beide Abende werden von Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung gestaltet: Am Freitag sind Comedian und Schauspieler Tan Caglar (bekannt aus „In aller Freundschaft“ und dem „Tatort“) und der „Gitarrenflüsterer“ Helmut Sanftenschneider zu Gast.

Düsseldorf, 11. April 2022: „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ heißt es am Samstag, den 7. Mai 2022 von 10 bis 14 Uhr im und rund um das Hotel Neues Pastorat in Heiligenhaus. Pro Mobil, Verein für Menschen mit Behinderung e.V., lädt zu einem Aktionstag im Rahmen des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung ein. Mit dabei ist auch das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf mit einer Ausstellung zum Persönlichen Budget, Workshops und einem Film zu psychologischer Beratung. 

Düsseldorf, 01. Februar 2022: Volle und wirksame politische Teilhabe von allen Menschen mit Behinderung fördern – das ist das Ziel des Vereins „Politisch Selbstbestimmt Leben NRW.“ Am Samstag, den 29. Januar 2022 hat sich der Verein, der derzeit offiziell gegründet wird, zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengefunden.

Ansprechpartnerin 

Portrait von Susanne Schulte-Mausbeck

Susanne Schulte-Mausbeck

Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0152 0940 6068
E-Mail: schulte-mausbeck@ksl-duesseldorf.de